Wir, das Team von woodboom, designen seit 2015 Massivholzmöbel und entwerfen Interiorkonzepte für Privatpersonen, Restaurants, Hotels und Büros. Mischa als Geschäftsführer, David als Tischler, Joschka als Content Creator und Lisa, als helfende Hand in Büro und Werkstatt, sind in Berlin zu Hause.

Massivholzmöbel sind für uns mehr als nur Gegenstände – sie spiegeln unseren individuellen Lebensstil wieder und sind Ausdruck unserer Liebe zum Handwerk und zur Natur. Das alles begründet die Basis für das, was woodboom heute ist und wofür es steht: Einzelstücke aus Vollholz und Stahl und die Herzlichkeit eines innigen Unternehmensnetzwerkes.

Vollholz, Stahl und Liebe

Mischa-Amadeus Olma

Aufgabenbereich: Geschäftsführer

♡ Massivholzmöbelstück: Tisch Ella 

 Story: Mischa, der Gründer von woodboom, war in seiner Jugend besonders als Extremsportler und Kameramann aktiv, bevor er 2011 eine Produktdesign-Schule besuchte. Hier entdeckte er seine Leidenschaft für das handwerkliche Arbeiten und begann, die ersten Massivholzmöbel für seine eigene Wohnung zu bauen. Daraus entstand die Idee eines eigenen Unternehmens und die ersten Grundsteine für woodboom wurden gelegt. Das erste Massivholzmöbelstück, welches Mischa über woodboom verkaufte, war unser Tisch Erika.

!Woodboom für mich: "An woodboom schätze ich besonders den engen Zusammenhalt und dass wir alle hinter dem stehen, was wir tun. Das bedeutet, dass wir gemeinsam auch schwierige Zeiten meistern und zusammen die Vision eines transparenten Unternehmens und Miteinander verfolgen." 

Kontakt: mischa@woodboom.de

David Meng

Aufgabenbereich: Schreiner

Massivholzmöbelstück: Bett schwebend aus Eiche 

 Story: Den Weg zu woodboom fand David nach seiner Schreinerlehre im Rahmen eines Projektes. Seitdem stellt er mit Leidenschaft Massivholzmöbel für woodboom her. Besonders Spaß macht ihm hierbei die Auswahl des Holzes und damit einhergehend die Überlegung, welche Massivholzbohlen am besten zusammenpassen.

!Woodboom für mich: "woodboom gibt mir die Freiheit gemeinsam erarbeitete Ideen so umzusetzen, wie ich denke, dass sie am besten funktionieren. Außerdem schafft unser enger Zusammenhalt eine Atmosphäre, in der es wirklich Spaß macht zu arbeiten."

Kontakt: david@woodboom.de

Joschka Olma

Aufgabenbereich: Social Media Management & Content Creator

♡ Massivholzmöbelstück: Bett schwebend aus Eiche mit Metallfüßen

✧ Story: Joschka, der Bruder von Mischa, ist seit 2019 Teil des Unternehmens. Im Rahmen seines Fernstudiums entwickelte er ein Social Media Konzept für woodboom. Seitdem kümmert sich Joschka um den Onlineauftritt von woodboom und produziert alle Foto- und Videobeiträge. Als Ausgleich zur Arbeit am Laptop unterstützt er gerne auch mal David bei der Herstellung von Massivholzmöbeln.

!Woodboom für mich: "Neben Arbeit und Familie, ist woodboom für mich ein Ort, an dem ich mich kreativ entfalten und weiterentwickeln kann. Es gibt mir die Möglichkeit mit vielen lieben Kunden auf den sozialen Plattformen zu interagieren und woodboom transparent zu präsentieren."

Kontakt: joschka@woodboom.de

Lisa Trost

 Aufgabenbereich:

Assistenz der Geschäftsführung; Textliche Repräsentation von woodboom

♡ Massivholzmöbelstück: Bett schwebend aus Eiche.

 Story: 

Ich habe 2017 ein Praktikum bei woodboom gemacht und mich hier so wohl gefühlt, dass ich als Werkstudentin weiter hier arbeite. Wenn ich nicht bei woodboom im Büro bin, studiere ich Anthropologie, beschäftige mich in meiner Freizeit aber sehr gerne mit der Gestaltung von Wohnraum und habe mein Zimmer auch mit selbstgebauten woodboom Möbeln bestückt.

!Woodboom für mich: 

Im Team von woodboom zu sein, bedeutet für mich eine zweite Familie zu haben und mich mit Dingen zu beschäftigen, die über den Horizont eines Studiums hinausgehen. Durch woodboom habe ich gelernt den Rohstoff Holz zu lieben und meinen Blick für ästhetisches Wohnen geschult.

 Kontakt: 

lisa.t@woodboom.de

Unser Arbeitsplatz

Unsere vier Wände, in denen wir der Kreativität freien Lauf lassen können, befinden sich in einer alten denkmalgeschützten Industriehalle in Berlin Lichtenberg.

Ursprünglich sollte die große Halle als reine Produktionsstätte für unsere Massivholzmöbel dienen. Nachdem wir uns dazu entschieden hatten die Produktion aufgrund der gestiegenen Volumina auszulagern, sollte für die Halle ein neues Verwendungskonzept entworfen werden.

Heute ist die Halle ein „OpenSpace”, in dem wir unsere Vision von „Arbeiten in der Zukunft“ realisieren. Durch den Ausbau der Industriehalle entstanden Studios, welche wir an junge Berliner Labels vermieten. Wir möchten anderen die gleiche Möglichkeit bieten, wie wir sie in unserer unseren vier Wänden haben: dass der Ort, an dem eine Idee entsteht und reift, derselbe ist wie der, an dem diese Idee verwirklicht wird.

Mischa beantwortet dir gerne deine Fragen
Zwischendurch per Mobile über Whats App, oder über unser Kontaktformular. Ich beantworte dir gerne deine Rückfragen. schreib mir hier deine Frage